Co: Spinellkristalle


  • Orientierungstoleranz: < 0,5°
  • Dicken-/Durchmessertoleranz:±0,05 mm
  • Oberflächenebenheit: <λ/8 bei 632 nm
  • Wellenfrontverzerrung: <λ/4 bei 632 nm
  • Oberflächenqualität:10/5
  • Parallel:10〞
  • Aufrecht:
  • Klare Blende:>90%
  • Fase: < 0,1 × 45 °
  • Maximale Abmessungen:Durchmesser (3-15) × (3-50) mm
  • Produktdetail

    Spezifikation

    Testbericht

    Passive Güteschalter oder sättigbare Absorber erzeugen Hochleistungslaserpulse ohne die Verwendung von elektrooptischen Güteschaltern, wodurch die Gehäusegröße verringert und eine Hochspannungsversorgung eliminiert wird.Co2+:MgAl2O4 ist ein relativ neues Material für die passive Güteschaltung in Lasern, die von 1,2 bis 1,6 μm emittieren, insbesondere für augensichere 1,54 μm Er:Glas-Laser, funktioniert aber auch bei 1,44 μm und 1,34 μm Laserwellenlängen.Spinell ist ein harter, stabiler Kristall, der sich gut polieren lässt.Kobalt ersetzt ohne weiteres Magnesium im Spinell-Wirt, ohne dass zusätzliche Ladungskompensations-Ionen benötigt werden.Ein hoher Absorptionsquerschnitt (3,5 × 10 –19 cm 2 ) ermöglicht das Q-Switching von Er:Glas-Lasern ohne Fokussierung innerhalb des Resonators sowohl mit Blitzlampen- als auch mit Diodenlaserpumpen.Eine vernachlässigbare Absorption im angeregten Zustand führt zu einem hohen Kontrastverhältnis des Q-Schalters, dh das Verhältnis von anfänglicher (kleines Signal) zu gesättigter Absorption ist höher als 10.

    Merkmale:
    • Geeignet für augensichere 1540-nm-Laser
    • Abschnitt mit hoher Absorption
    • Vernachlässigbare Absorption im angeregten Zustand
    • Hohe optische Qualität
    • Gleichmäßig verteilte Co

    Anwendungen:
    • Augensicherer 1540 nm Er:Glas-Laser
    • 1440-nm-Laser
    • 1340-nm-Laser
    • Augensicherer Laser-Entfernungsmesser

    Chemische Formel Co2+:MgAl2O4
    Kristallstruktur Kubisch
    Gitterparameter 8,07 Å
    Dichte 3,62 g/cm3
    Schmelzpunkt 2105°C
    Brechungsindex n = 1,6948 bei 1,54 um
    Wärmeleitfähigkeit /(W·cm-1·K-1@25°C) 0,033 W
    Spezifische Wärme/ (J·g-1·K-1) 1.046
    Wärmeausdehnung /(10-6/°C@25°C ) 5.9
    Härte (Mohs) 8.2
    Extinktionsverhältnis 25dB
    Orientierung [100] oder [111] < ±0,5°
    Optische Dichte 0,1-0,9
    Schadensschwelle >500 MW/cm2
    Dopingkonzentration von Co2+ 0,01-0,3 atm%
    Absorptionskoeffizient 0 ~ 7 cm-1
    Arbeitswellenlänge 1200 – 1600 Nanometer
    Beschichtungen AR/AR@1540, R<0,2 %;AR/AR@1340, R<0,2 %
    Orientierungstoleranz < 0,5°
    Dicken-/Durchmessertoleranz ±0,05 mm
    Ebenheit der Oberfläche <λ/8 bei 632 nm
    Wellenfrontverzerrung <λ/4 bei 632 nm
    Oberflächenqualität 10/5
    Parallel 10
    Aufrecht
    Klare Blende >90%
    Fase < 0,1 × 45 °
    Maximale Abmessungen Durchmesser (3-15) × (3-50) mm

    Spinell01 Spinell02 Spinell03