KTA-Kristall


  • Kristallstruktur:Orthorhombisch, Punktgruppe mm2
  • Gitterparameter:a = 13,125 Å, b = 6,5716 Å, c = 10,786 Å
  • Schmelzpunkt:1130 ˚C
  • 1130 ˚C:nahe 5
  • Dichte:3,454 g/cm3
  • Wärmeleitfähigkeit:K1:1,8 W/m/K;K2: 1,9 W/m/K;K3: 2,1 W/m/K
  • Produktdetail

    technische Parameter

    Video

    Potassium Titanyle Arsenate (KTiOAsO4) oder KTA-Kristall ist ein ausgezeichneter nichtlinearer optischer Kristall für die Anwendung der optisch parametrischen Oszillation (OPO).Es hat bessere nichtlineare optische und elektrooptische Koeffizienten, eine deutlich verringerte Absorption im Bereich von 2,0 bis 5,0 µm, eine große Winkel- und Temperaturbandbreite sowie niedrige Dielektrizitätskonstanten.Und seine niedrigen Ionenleitfähigkeiten führen zu einer höheren Zerstörschwelle im Vergleich zu KTP.
    KTA wird häufig als OPO/OPA-Verstärkungsmedium für Emission im 3-µm-Bereich sowie als OPO-Kristall für augensichere Emission bei hoher Durchschnittsleistung verwendet.
    Feature:
    Transparent zwischen 0,5 µm und 3,5 µm
    Hoher nichtlinearer optischer Wirkungsgrad
    Große Temperaturakzeptanz
    Geringere Doppelbrechung als KTP, was zu einem geringeren Walk-Off führt
    Hervorragende optische und nichtlineare optische Homogenität
    Hohe Zerstörschwelle von AR-Beschichtungen: >10J/cm² bei 1064nm für 10ns Pulse
    AR-Beschichtungen mit geringer Absorption bei 3µm verfügbar
    Qualifiziert für Raumfahrtprojekte

    Grundeigenschaften

    Kristallstruktur

    Orthorhombisch, Punktgruppe mm2

    Gitterparameter

    a = 13,125 Å, b = 6,5716 Å, c = 10,786 Å

    Schmelzpunkt

    1130 ˚C

    Mohs-Härte

    nahe 5

    Dichte

    3,454 g/cm3

    Wärmeleitfähigkeit

    K1:1,8 W/m/K;K2: 1,9 W/m/K;K3: 2,1 W/m/K

    Optische und nichtlineare optische Eigenschaften
    Transparenzbereich 350-5300nm
    Absorptionskoeffizienten @ 1064 nm < 0,05 %/cm
    @ 1533 nm < 0,05 %/cm
    @ 3475 nm < 5 %/cm
    NLO-Empfindlichkeiten (pm/V) d31 = 2,76, d32 = 4,74, d33 = 18,5, d15 = 2,3, d24 = 3,2
    Elektrooptische Konstanten (pm/V) (Niederfrequenz) 33 = 37,5;23 = 15,4;13 = 11,5
    Anpassbarer SHG-Phasenbereich 1083-3789nm