KTP-Kristall


  • Kristallstruktur:Orthorhombisch
  • Schmelzpunkt:1172 °C
  • Curie-Punkt:936 °C
  • Gitterparameter:a=6,404 Å, b=10,615 Å, c=12,814 Å, Z=8
  • Zersetzungstemperatur:~1150°C
  • Übergangstemperatur:936 °C
  • Dichte:2,945 g/cm3
  • Produktdetail

    technische Parameter

    Video

    Kaliumtitanylphosphat (KTiOPO4 oder KTP) KTP ist das am häufigsten verwendete Material zur Frequenzverdopplung von Nd:YAG- und anderen Nd-dotierten Lasern, insbesondere wenn die Leistungsdichte auf einem niedrigen oder mittleren Niveau liegt.Bis heute sind frequenzverdoppelte Nd:Laser außerhalb und innerhalb des Hohlraums, die KTP verwenden, eine bevorzugte Pumpquelle für sichtbare Farbstofflaser und abstimmbare Ti:Saphir-Laser sowie deren Verstärker geworden.Sie sind auch nützliche grüne Quellen für viele Forschungs- und Industrieanwendungen.
    KTP wird auch für das Intracavity-Mischen von 0,81-µm-Dioden und 1,064-µm-Nd:YAG-Lasern zur Erzeugung von blauem Licht und Intracavity-SHG von Nd:YAG- oder Nd:YAP-Lasern bei 1,3 µm zur Erzeugung von rotem Licht verwendet.
    Zusätzlich zu den einzigartigen NLO-Eigenschaften hat KTP auch vielversprechende EO- und dielektrische Eigenschaften, die mit LiNbO3 vergleichbar sind.Diese vorteilhaften Eigenschaften machen KTP für verschiedene EO-Vorrichtungen äußerst nützlich.
    Es wird erwartet, dass KTP LiNbO3-Kristalle in der beträchtlichen Volumenanwendung von EO-Modulatoren ersetzen wird, wenn andere Vorzüge von KTP berücksichtigt werden, wie z. B. hohe Schadensschwelle, große optische Bandbreite (>15 GHz), thermische und mechanische Stabilität und geringe Verluste usw .
    Hauptmerkmale von KTP-Kristallen:
    ● Effiziente Frequenzumwandlung (1064 nm SHG-Umwandlungseffizienz beträgt etwa 80 %)
    ● Große nichtlineare optische Koeffizienten (15-mal so hoch wie bei KDP)
    ● Große Winkelbandbreite und kleiner Walk-Off-Winkel
    ● Große Temperatur- und Spektralbandbreite
    ● Hohe Wärmeleitfähigkeit (zweimal so hoch wie bei BNN-Kristallen)
    Anwendungen:
    ● Frequenzverdopplung (SHG) von Nd-dotierten Lasern für Grün/Rot-Ausgang
    ● Frequenzmischung (SFM) von Nd-Laser und Diodenlaser für blaue Ausgabe
    ● Parametrische Quellen (OPG, OPA und OPO) für abstimmbaren Ausgang von 0,6 mm bis 4,5 mm
    ● Elektrische optische (EO) Modulatoren, optische Schalter und Richtkoppler
    ● Optische Wellenleiter für integrierte NLO- und EO-Geräte a=6,404 Å, b=10,615 Å, c=12,814 Å, Z=8

    Grundlegende Eigenschaften vonKTP
    Kristallstruktur Orthorhombisch
    Schmelzpunkt 1172 °C
    Curie-Punkt 936 °C
    Gitterparameter a=6,404 Å, b=10,615 Å, c=12,814 Å, Z=8
    Zersetzungstemperatur ~1150°C
    Übergangstemperatur 936 °C
    Mohs-Härte »5
    Dichte 2,945 g/cm3
    Farbe farblos
    Hygroskopische Anfälligkeit No
    Spezifische Wärme 0,1737 cal/g.°C
    Wärmeleitfähigkeit 0,13 W/cm/°C
    Elektrische Leitfähigkeit 3,5 × 10-8s/cm (c-Achse, 22°C, 1KHz)
    Wärmeausdehnungskoeffizienten a1= 11 x 10-6°C-1
    a2= 9 x 10-6°C-1
    a3 = 0,6 x 10-6°C-1
    Wärmeleitfähigkeitskoeffizienten k1= 2,0 x 10-2W/cm °C
    k2= 3,0 x 10-2W/cm °C
    k3= 3,3 x 10-2W/cm °C
    Sendereichweite 350nm ~ 4500nm
    Phasenanpassungsbereich 984nm ~ 3400nm
    Absorptionskoeffizienten a < 1 %/cm bei 1064 nm und 532 nm

     

    Nichtlineare Eigenschaften
    Phasenanpassungsbereich 497nm – 3300nm
    Nichtlineare Koeffizienten
    (@ 10-64nm)
    d31= 2,54 Uhr/V, d31=16.35 Uhr/V, d31=16.9pm/V
    d24= 15,64 Uhr/V, d15= 1,91 pm/V bei 1,064 mm
    Effektive nichtlineare optische Koeffizienten deff(II)≈ (d24- d15)Sünde2qsin2j – (gest15Sünde2j + d24cos2j)sing

     

    Typ II SHG des 1064-nm-Lasers
    Phasenanpassungswinkel q=90°, f=23,2°
    Effektive nichtlineare optische Koeffizienten deff» 8,3 × d36(KDP)
    Winkelakzeptanz Dθ= 75 mradDφ= 18 mrad
    Temperaturakzeptanz 25°C.cm
    Spektrale Akzeptanz 5,6 Åcm
    Walk-Off-Winkel 1 mrad
    Optische Schadensschwelle 1,5-2,0 MW/cm2